Uecker Günther

Geboren am: 13/03/1930

Nationalität: deutsch

Günther Ücker zählt zu den international bedeutendsten Malern und Objektkünstlern der deutschen Nachkriegskunst. Weltbekannt wurde er durch seine dreidimensionalen Nagelbilder, deren optischer Eindruck sich durch Lichteinwirkungen verändert. Ein Teil seiner künstlerischen Objekte, die durch Wechselwirkungen von Licht, Dynamik und Raum begeistern, werden der kinetischen Kunst zugeordnet. Als Mitglied von ZERO, einer von Heinz Mack und Otto Piene gegründeten Künstlergruppe, erhielt er auf der 4. Biennale in San Marino den ersten Preis. 1977 schuf er ein Wandrelief für das UNO-Gebäude in Genf. Er stellte unter anderem in New York, Chicago, Moskau, China, Seoul und Usbekistan aus.

Kunstwerke

Mach es selbst

Please enter your details: