Saint Phalle Niki de

Geboren am: 29/10/1930

Verstorben am: 21/05/2002

Nationalität: französisch - amerikanisch

Die Malerin, Aktionskünstlerin und Bildhauerin Niki de Saint Phalle wurde in Paris geboren, ist aufgewachsen in New York, war tätig in der Schweiz, Frankreich, Israel, Italien und zuletzt wieder in Kalifornien. Ihr Ehemann Jean Tinguely war ihr kongenialer Berater und Helfer. Weltweit berühmt wurde Niki de St. Phalle mit ihren fröhlichen, bunten und voluminösen "Nana"-Figuren, von denen ihr Großprojekt für das Moderna Museet in Stockholm, eine begehbare 27 m lange liegende Frauenfigur, ihr bekanntestes und provokantestes Werk wurde. Niki de St Phalle zählt zu den produktivsten und berühmtesten Pop-Artistinnen der internationalen Kunstszene. Ihr Lebenswerk wurde mit dem Praemium Imperiale, dem von der Japan Art Association verliehenen sogenannten "Nobelpreis der Künste", gewürdigt. Sie wurde Ehrenbürgerin der Stadt Hannover und vermachte aus diesem Anlass 300 ihrer Werke dem dortigen Sprengel- Museum.

Kunstwerke

UnbekanntUnbekanntVolleyball

Please enter your details: